Springe zum Inhalt

Aufrufe: 31

25. Juli 2022 | Vanessa Finkler

Die Ladekosten für den Roadtrip mit dem Tesla Model 3 waren ein richtiges Schnäppchen
Die Ladekosten für den Roadtrip mit dem Tesla Model 3 waren ein richtiges Schnäppchen

Eine Familie aus den Vereinigten Staaten machte bereits zum zweiten Mal einen Roadtrip mit einem Tesla durch die USA. Mit dem E-Auto legten sie fast 4.500 Kilometer zurück und waren am Ende über die Ausgaben für den Strom selbst überrascht.

Mit einem gemieteten Tesla Model 3 fuhr eine Familie aus den Vereieinigten Staaten zum zweiten Mal quer durch die USA. Die rund 4.300 Kilometer lange Strecke führte durch den Nordosten der Vereinigten Staaten, wie sie im US-Elektroautoportal Cleantechnica berichten. Der Start des Roadtrips lag in Columbus, Ohio. Über Pittsburgh, Philadelphia, ging es nach New York City und schließlich nach Portland, Maine und anschließend über den Norden wieder zurück nach Columbus. Die Ausgaben für den Strom zum Laden des Teslas waren dabei unglaublich: der Trip kostete die Familie noch nicht einmal 100 US-Dollar an Ladekosten.

Gemieteter Tesla Model 3 zahlt sich aus

Zwar besitzt die Familie zu Hause selbst einen Tesla Model 3, da sie die Reise jedoch nicht von dort aus starteten, entschied sich die Familie dafür ein E-Auto für die Reise zu mieten. Das Finden eines passenden Angebotes gestaltete sich allerdings schwierig. Der Autovermieter Hertz kündigte vor Monaten an, 100.000 Teslas für die Vermietung zu kaufen. Bisher stehen diese Fahrzeuge jedoch nur in 25 Städten in den USA zur Verfügung. Die Familie fand schließlich ein Angebot auf der Peer-to-peer-Carsharing-Website Turo.

Für die Miete des Tesla Model 3 zahlten sie abzüglich eines Frühbucherrabatts 2.000 US-Dollar für 31 Tage. Das entspricht 64 US-Dollar Miete pro Tag. Im Vergleich dazu können Fahrer einen Verbrenner für den gleichen Zeitraum bereits ab 1.300 US-Dollar mieten.

Tesla im Vergleich zum Verbrenner extrem günstig

Auf ihrer Reise legte die Familie täglich im Schnitt fast 650 Kilometer zurück. Sobald der Tesla nicht in Benutzung war, wurde er aufgeladen, sogar während des Parkens in Parkhäusern. An längeren Tagen waren 2 bis 3 Stopps à 15 bis 20 Minuten notwendig. Der durchschnittliche Verbrauch des Teslas während der gesamten Reise lag bei 194 Wattstunden pro 1,6 Kilometer. Insgesamt verbrauchte der Tesla auf dem Roadtrip durch den Nordosten der USA 517 kWh. Davon lud die Familie 206 kWh an Tesla Superchargern auf. Ein Vorteil des Teslas ist, dass das Fahrzeug selbstständig berechnet, an welchem Standpunkt des Tesla Netzwerkes der Fahrer als Nächstes halten muss und wie lange dieser Stopp dauern wird. Die restlichen 311 kWh und somit rund 60 Prozent des gesamten Verbrauchs erhielt die Familie aus Standard-110-Volt-Außensteckdosen bei Freunden und Familienmitgliedern, die sie während der Reise besuchten.

In den USA ist der Preis pro kWh zuletzt von 0,24 US-Dollar auf 0,45 US-Dollar gestiegen. Die Familie zahlte für die 206 kWh an den Superchargern also rund 95 US-Dollar. In Deutschland liegen die aktuellen Preise pro kWh an den Tesla Superchargern bei etwa 58 Cent.

Der gleiche Roadtrip wäre mit einem Benziner deutlich teurer gewesen. Bei den derzeitigen Preisen in den Vereinigten Staaten hätte die Familie für dieselbe Strecke etwa 532 US-Dollar für Treibstoff ausgeben müssen.

In Europa wäre die gleiche Strecke wesentlich teurer gewesen. Legt man den Real-Stromverbrauch des Tesla Model 3 mit 20 kwh pro 100 Kilometer und deutsche Supercharger-Kosten von 0,58 Euro pro kWh zugrunde, hätte ein vergleichbarer Trip in Deutschland gut 500 Euro gekostet. Hätte man wie die sparsamen US-Roadtripper 60 Prozent des Stroms bei Freunden und Familie geschnorrt, hätte man am Supercharger allerdings nur noch rund 200 Euro für Strom zahlen müssen.

Aufrufe: 11

Corona WarnApp Shirt
 

Das Impfzertifikat in der Corona-Warn-App ist aktuell für Urlauber im Ausland so wichtig wie der Reisepass. Aber genau zur Ferienzeit wird es bei vielen Menschen dieser Tage ungültig. Denn ihre letzte Corona-Impfung liegt mehr als ein Jahr zurück und das Impfzertifikat läuft automatisch nach 365 Tagen ab. Wer in seiner Corona-Warn-App unter dem Menüpunkt “Zertifikate” ein nur noch graues und nicht mehr blaues Symbol vorfindet, ist betroffen. Der QR-Code lässt sich dann nicht mehr scannen. Grund zur Sorge gibt es aber nicht, wie die Bundesregierung beruhigt: Das Zertifikat lasse sich ganz leicht selbst wieder reaktivieren. (Lesen Sie auch: Prinz Harry über Corona-Impfungen)

Corona-Warn-App: Impfzertifikat abgelaufen – besteht Grund zur Sorge?

Dass das Impfzertifikat nach einem Jahr in der Corona-Warn-App abläuft, geht nicht auf Erkenntnisse von Virologen oder Epidemiologen zurück. Die begrenzte Gültigkeit hat rein technische Gründe, erklärt die Bundesregierung in einem Online-Ratgeber. Sie betont: “Das technische Ablaufdatum des QR-Codes vom Impfzertifikat hat nichts mit dem Impfschutz zu tun. Grundsätzlich sind die Impfnachweise nach einer vollständigen Grundimmunisierung wie auch mit einer zusätzlichen Auffrischung innerhalb Deutschlands unbegrenzt gültig.” Die Folgen sind aber gravierend, wenn das Zertifikat abläuft. (Auch interessant: Apple Watch als Impfpass)

Vom Ablaufen des wichtigen Nachweises soll aber kein Nutzer der Corona-Warn-App überrascht werden. Die Anwendung schickt den Angaben zufolge 28 Tage vorher eine Mitteilung. “Darin wird ihnen angeboten, das Zertifikat zu aktualisieren. Wird noch keine Erneuerung angeboten, so ist das Zertifikat noch aktuell”, erklärt die Bundesregierung. Viele Menschen haben dennoch schon eine graue Kachel in der Übersicht ihrer bisherigen Impfungen. Das ist aber kein Grund zur Sorge. “Verlängert werden muss nur das aktuell verwendete Zertifikat”, heißt es in dem Ratgeber. “Zum Beispiel bei drei digitalen Impfzertifikaten wird lediglich das dritte und aktuellste Impfzertifikat erneuert, sobald es droht abzulaufen.”

Corona-Warn-App: Regelmäßige Updates sind wichtig

Hierfür sollten Nutzer ihre App aber regelmäßig updaten. “Mit Version 2.23 informiert die Corona-Warn-App automatisch darüber, welches das Zertifikat ist, das erneuert werden muss und wann”, heißt es von der Bundesregierung. Demnach können auch Genesenen-Zertifikate bei Bedarf erneuert werden. Wer die Version 2.24 auf dem Smartphone hat, kann zudem alle in der App hinterlegten Zertifikate auf einmal in ein PDF-Dokument exportieren. Auch hierüber kann der QR-Code dann bei Bedarf gescannt werden. “Ausgenommen davon sind gesperrte Zertifikate und Testzertifikate, die älter als drei Tage sind, damit das PDF-Dokument nicht zu groß wird durch Dokumente ohne Relevanz (zum Beispiel abgelaufene Schnelltestergebnisse)”, erklärt der Ratgeber (Stand: 30. Juni 2022).

Aufrufe: 20

  • Passend für Thermomix TM6 - Thermomix TM5 - Thermomix TM31 - Thermomix Friend
  • Dampfentsaften kinderleicht mit dem neuen Thermomix Zubehör von MixFino - Made in Germany
  • Naturrein und gesund entsaften mit MixFino und Vorwerk Thermomix TM6 TM5 TM31 Friend - gekaufter Saft war gestern
  • Früchte Entsaften und nebenher den Haushalt erledigen, 100 Minuten entsaften ohne Schüssel leeren
  • Ob du ihn Termomix Termomix nennst oder einfach Thermomix, wir lieben ihn und das Thermimix Zubehör
  • Kartoffelschäler Thermomix oder Saftpresse Thermomix kriegst Du hier nicht dafür aber den besten Entsafter auf dem Markt!

Thermomix Zubehör TM6 TM5 TM31 TM Friend Termomix Termomix thermomix vorwerk mixfino entsafter
Thermomix Zubehör TM6 TM5 TM31 TM Friend Termomix Termomix thermomix vorwerk mixfino entsafter
Thermomix Zubehör TM6 TM5 TM31 TM Friend Termomix Termomix thermomix vorwerk mixfino entsafter
Thermomix Zubehör TM6 TM5 TM31 TM Friend Termomix Termomix thermomix vorwerk mixfino entsafter
Thermomix Zubehör TM6 TM5 TM31 TM Friend Termomix Termomix thermomix vorwerk mixfino entsafter
Thermomix Zubehör TM6 TM5 TM31 TM Friend Termomix Termomix thermomix vorwerk mixfino entsafter

Aufrufe: 20

  • Steuern Sie Rasensprenger oder Bewässerungssysteme per App, Siri oder direkt am Gerät. Oder legen Sie mühelos Zeitpläne an, die den Garten unabhängig von iPhone und Heimnetz bewässern - auch im Urlaub.
  • Vermeidet Überschwemmungen & Wasserverschwendung dank automatischer Abschaltung. Für alle gängigen Schlauchsysteme und Mehrfach-Verteiler, z.B. von Gardena oder Kärcher, unterstützt bis zu 7 Bewässerungszeiten, batteriebetrieb.
  • Gemacht für HomeKit: Ungeahnter Bedienkomfort, nahtlose Integration und hohe Sicherheit; Kinderleichte, schnelle Einrichtung ohne Bridge oder Gateway
  • Unterstützt Bluetooth und Thread, und integriert sich automatisch in ein Thread-Netzwerk. Thread benötigt einen HomePod mini als Border Router.
  • Strengster Datenschutz: keine Datenübertragung in eine herstellereigene Cloud, keine Registrierung, kein Tracking. Unser deutscher Produkt-Support steht Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung.

Eve Aqua - Smarte Bewässerungssteuerung mit Zeitplänen

Mit Eve Aqua wird aus einem einfachen Außenwasserhahn eine intelligente Wasserquelle. Legen Sie mühelos Zeitpläne an, die den Garten automatisch bewässern. Oder aktivieren Sie manuell die Bewässerung per iPhone, Siri oder integrierter Taste - das Abschalten erledigt Eve Aqua von selbst.

Eve Aqua

thread

Das ist Eve.

Eve Haus

Ihr Start ins Smart Home

Eve ist eine stetig wachsende Produktfamilie. Die in Deutschland entwickelten Geräte bringen mehr Komfort, Sicherheit & Energieeffizienz ins Zuhause.

Privatsphäre

100% Privatsphäre

Keine Eve-Cloud, keine Registrierung und kein Tracking. Lokale Prozesse und Kommunikation, ohne Bridge oder Cloud-Abhängigkeit.

HomeKit

Nahtlose Integration

Eve-Geräte verwenden Apple HomeKit und sind in Sekunden eingerichtet. Die Eve-App ermöglicht die Steuerung der gesamten HomeKit-Welt.

Zukunftssicher

Zukunftsfähige Technologie

Elegantes Design, aktuellste Technologie mit Unterstützung für Thread und Bluetooth oder WLAN sowie regelmäßige Updates.

Perfekt ergänzt.

Eve Energy

Eve Energy

Eve Door & Window

Eve Door & Window

Eve Motion

Eve Motion

Eve Flare

Eve Flare

Eve Weather

Eve Weather

Eve Aqua

Eve Aqua

Eve Thermo

Eve Thermo

Beschreibung
Smarte Steckdose Smarter Kontaktsensor Kabelloser Bewegungssensor Tragbare smarte LED-Leuchte Smarte Wetterstation Smarte Bewässerungssteuerung Smartes Heizkörperthermostat
Highlights
Verbrauchsmessung Statusinfo "Offen/Geschlossen" Indoor / Outdoor (IPX3) Indoor / Outdoor (IP65) Wettertrend Alle gängigen Schlauchsysteme Anwesenheitsbasiertes Heizen
Highlights
Eingebauter Ein/Ausschalter Statistiken in der Eve-App Sensor mit 120° Sichtfeld Station für kabelloses Laden Temperatur & Luftfeuchtigkeit 7 Bewässerungszeiten / Tag Fenster auf -> Heizung aus
Installation ohne Bridge
App-/Siri-Steuerung
Autonome Zeitpläne
Funkstandard
HomeKit, Bluetooth, Thread HomeKit, Bluetooth, Thread HomeKit, Bluetooth HomeKit, Bluetooth HomeKit, Bluetooth, Thread HomeKit, Bluetooth, Thread HomeKit, Bluetooth, Thread
Mitteilung über Steuerzentrale
Szenen mit HomeKit-Geräten
Automation und Fernzugriff
benötigt eine Steuerzentrale benötigt eine Steuerzentrale benötigt eine Steuerzentrale benötigt eine Steuerzentrale benötigt eine Steuerzentrale benötigt eine Steuerzentrale benötigt eine Steuerzentrale
Stromversorgung
100–240 VAC, 50/60 Hz austauschbare ER14250-Batterie 2 austauschbare AA-Batterien Integrierter Akku (6+ Stunden) austauschbare CR2450-Batterie 2 austauschbare AA-Batterien 2 austauschbare AA-Batterien
Voraussetzungen
iPhone (neueste iOS-Version) iPhone (neueste iOS-Version) iPhone (neueste iOS-Version) iPhone (neueste iOS-Version) iPhone (neueste iOS-Ver

Aufrufe: 48

  • Zuverlässiger Betrieb: Das AquaBloom Set bewässert Balkon- und Terrassenpflanzen über die ganze Saison, auch unter bedeckten Wetterbedingungen
  • Die Kontrolleinheit ist Pumpe, Solarpanel und Bewässerungssteuerung in einem und kann beliebig platziert werden.
  • Solarbetriebene Bewässerung: Gleichmäßige Wasserversorgung von bis zu 20 Pflanzen in maximal 4 m Höhe, ideal während der Urlaubszeit
  • Sofort einsatzbereit: Das Set enthält alle wesentlichen Teile und lässt sich in nur 5 einfachen Schritten aufbauen
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena Aquabloom, 15x 3/16 Zoll Schlauchhalter, 3x Akku-AA Batterien 1.2 V 2.400 mAh, 8x 3/16 Zoll T-Stücke, 8x 3/16 Zoll Verschlussstopfen, 1x Filter, 20 m 3/16 Zoll Verteilerrohr
Gardena

Bewässerungs-Set für Balkon und Terrasse

Solar-Bewässerungs AquaBloom Set

AquaBloom: Versorgt Ihre Pflanzen, wenn Sie nicht da sind. Mit dem Bewässerungssystem GARDENA AquaBloom Set sind Ihre Balkon- und Kübelpflanzen in guten Händen. Denn nun können Sie Ihre Pflanzen sogar in Ihrer Abwesenheit bewässern lassen. Das Einzige, was Sie neben dem Set benötigen, ist ein beliebiger Behälter mit Wasser – weder ein Wasseranschluss noch eine Stromzufuhr ist für den Betrieb notwendig!

Gardena

Genießen Sie Ihren Garten und Ihre Terrasse mit schönen, gepflegten und gesunden Pflanzen – unabhängig davon, wie lange Sie im Urlaub waren oder wie oft Sie auf Geschäftsreisen sind.

Previous page

  1. Gardena
  2. Gardena
  3. Gardena Kein Wasser- oder Stromanschluss erforderlich AquaBloom kombiniert eine Pumpe, eine Steuereinheit und ein Solarmodul.
  4. Gardena
  5. Gardena

Aufrufe: 17

  • Für alle Zimmer- und Balkon-Pflanzen • Überwachen Lichteinfall, Temperatur, Feuchtigkeit und Nährstoff-Versorgung • Riesige Datenbank mit über 5.000 Pflanzen • 1 Jahr Batterie-Laufzeit
  • 2 multifunktionale Sensoren SUN-141 für Zimmer- und Balkon-Pflanzen • Bluetooth 4.1 für kabellose Verbindung zu Smartphone und Tablet-PC • Stromversorgung: 1 Knopfzellen-Batterie CR2032 für bis zu 1 Jahr Laufzeit
  • Überwacht Lichteinfall, Temperatur, Feuchtigkeit und Nährstoff-Versorgung • Volle Kontrolle per kostenloser App für Android und iOS, erhältlich bei Google Play und im App Store • Maße: je 130 x 25 x 13 mm, Gewicht: je 18 g
  • Riesige App-Datenbank mit über 5.000 Pflanzen (wissenschaftliche Namen) und erster Hilfe (deutsche FAQ) für Blumen, Sträucher, Bäume und sogar Gemüse • Wetterfest: Schutzart IPX5 (Schutz gegen allseitiges Strahlwasser)
  • 2 Pflanzen-Sensoren inklusive Knopfzelle und deutscher Anleitung. Pflanzen-Sensoren - Außerdem relevant oder passend zu: Bodenfeuchte, Bewässerung, Thermometer, Blume, Licht, iPad, Grow, pH

Grüner Daumen 2.0: Sie wissen immer sofort, ob es Ihren Pflanzen gut geht

AUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / PRESSESTIMMEN:
Android Magazin (03/18): Testurteil: "Gut",
techstage.de (04/20): Produktvorstellung ,
mein tv & ich (21/19): Produktvorstellung,
Frau im Trend (03/19): Produktvorstellung,
Laura (29/19): Produktvorstellung,
androidmag.de (05/18): Produktvorstellung ,
selber machen (04/21): Produktvorstellung.


Verwandeln Sie Ihr Smartphone in einen mobilen Pflanzenwächter: Per App sehen Sie sofort, ob Ihre Blumen, Kakteen & Co. ausreichend mit Licht, Wärme, Wasser und Nährstoffen versorgt sind. Ist das einmal nicht der Fall, sorgen Sie im Handumdrehen für Abhilfe!

Profitieren Sie von einer riesigen Pflanzen-Datenbank: Sie enthält alle wichtigen Informationen zu über 5.000 Pflanzen! So gehen Sie sicher, dass Sie Ihre Blumen, Sträucher & Co. artgerecht versorgen: Recherchieren Sie einfach die idealen Wachstumsbedingungen.

Ideal auf Balkon, Terrasse und im Garten: Der wetterfeste Sensor hält auch Mal einen Regenschauer aus.

Extralange auf der sicheren Seite: Mit einer Knopfzellen-Batterie überwachen Sie Ihre Pflanzen bis zu ein Jahr lang!